| 00:00 Uhr

Premier League statt Schalke: Shaqiri wechsel zu Stoke City

Mailand. Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Xherdan Shaqiri wechselt von Inter Mailand zu Stoke City. Dies teilte der Verein aus der englischen Premier League gestern mit. Der ehemalige Profi vom deutschen Rekordmeister Bayern München unterschrieb einen Fünfjahresvertrag beim Verein von Philipp Wollscheid. sid

Stoke zahlt für den Mittelfeldspieler die Klubrekordablöse von zwölf Millionen Pfund (knapp 17 Millionen Euro). Zuletzt war der 23-jährige Shaqiri auch bei den Fußball-Bundesligisten Schalke 04 und Borussia Dortmund im Gespräch gewesen.

"Er ist ein dynamischer und explosiver Spieler, der etwas neues in die Mannschaft bringen wird, und mit 23 Jahren hat er noch großes Entwicklungspotenzial", sagte Trainer Mark Hughes. Shaqiri war erst im vergangenen Winter vom FC Bayern zu Inter gewechselt.

Zuvor hatte die Gazzetta dello Sport berichtet, dass Inter Mailand angeblich den kroatischen Nationalspieler Ivan Perisic (26) von DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg mit der Ablöse für Shaqiri finanzieren will. Der Vertrag des Ex-Dortmunders Perisic bei den Wölfen läuft noch bis 2017.