| 21:35 Uhr

Fußball
Pokal-Aus macht Nagelsmann wütend

Bremen. Nach dem 0:1 am Mittwochabend in der zweiten Runde des DFB-Pokals beim SV Werder Bremen waren bei Bundesligist 1899 Hoffenheim Ärger und Wut groß. „Wir waren klar die bessere Mannschaft und sind total unverdient ausgeschieden", ätzte Trainer Julian Nagelsmann.

Der Tabellen-Vorletzte hatte auf strikte Defensive gesetzt. 1899-Manager Alexander Rosen meinte sogar: „Werder stand ja einmal für spielerische Blüte. Was da jetzt kommt, hat nichts mit Fußball zu tun."