| 22:05 Uhr

Podolski legt mit Galatasaray Grundstein für Pokalfinale

Rize. Mit einem Tor und einer Vorlage hat Fußball-Weltmeister Lukas Podolski seinen Verein Galatasaray Istanbul dem Pokalfinale ein ganzes Stück nähergebracht. Nach dem 3:1-Auswärtssieg im Halbfinal-Hinspiel beim Ligakonkurrenten Caykur Rizespor steht der türkische Rekordmeister mit einem Bein im Finale. Agentur

Mögliche Endspiel-Gegner wären Torku Konyaspor und Fenerbahce Istanbul. Nachdem Podolski das 2:0 durch Yasin Öztekin (61.) mit einem schönen Pass vorbereitet hatte, setzte er mit einem Flachschuss zum 3:1 in der Nachspielzeit (90.+5) den Schlusspunkt. Das 1:0 für die "Löwen" hatte Mittelfeldspieler Emre Colak (15.) besorgt. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für den Tabellen-14. der Süper Lig erzielte Ahmet Ilhan Özek (76.). Beide Mannschaften beendeten das Spiel zu zehnt. Nachdem Rize-Verteidiger Cedric Makiadi wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (51.), musste auch Galatasaray-Abwehrspieler Hakan Balta nach einer Notbremse vom Platz (65.). Für Galatasaray trägt der Pokalwettbewerb große Bedeutung, weil der Titel mit der Qualifikation für die Europa League gleichbedeutend wäre.