| 00:28 Uhr

Palatia Limbach verspielt Sieg

FSV Jägersburg - SC Gresaubach 3:1 (1:1). Jägersburg tat sich zunächst schwer gegen die Gresaubacher, die durch Marko Schmitt die erste Torchance hatten. Etwas überraschend ging der Gast durch David Dräger in Führung. Andre Hemmer (29.) glich für Jägersburg aus, das noch vor der Pause gute Möglichkeiten zur Führung hatte

FSV Jägersburg - SC Gresaubach 3:1 (1:1). Jägersburg tat sich zunächst schwer gegen die Gresaubacher, die durch Marko Schmitt die erste Torchance hatten. Etwas überraschend ging der Gast durch David Dräger in Führung. Andre Hemmer (29.) glich für Jägersburg aus, das noch vor der Pause gute Möglichkeiten zur Führung hatte. Jägersburg war auch nach der Pause weiter die überlegene Mannschaft und hatte durch Marco Meyer, Andre Hemmer und Ümit Yilmaz weitere gute Torchancen. In der 63. Minute versenkt Hemmer einen 16-Meter-Schuss zum 2:1 in die Maschen. Nach Vorarbeit von Philipp Engbarth markierte der eingewechselte Marc Zimmer den 3:1-Endstand (71.). FC Palatia Limbach - SC Brebach 0:0. Schon nach zwei Minuten strich ein Schuss von Thorsten Will knapp am Gästetor vorbei. Brebachs Torhüter Michael Klink stand weiter im Brennpunkt. Nach einer halben Stunde klärte Klink einen Will-Schuss an den Pfosten. Nach der Pause hatte Erdem Acar (52.) freistehend die beste Limbacher Tormöglichkeit der Partie ausgelassen. Zehn Minuten vor Spielende vergab Will die nächste Chance und dann verpasste Sebastian Piotrowski das längst fällige 1:0 für die Limbacher. mh