| 20:35 Uhr

Noch Fragezeichen hinter Nachholspiel des SVN

Noch Fragezeichen hinter Nachholspiel des SVNNiederauerbach. Der Nachholtermin für die am Wochenende ausgefallene Begegnung in der Fußball-Oberliga Südwest zwischen der SG Bad Breisig und dem SVN 1929 Zweibrücken steht. Die Partie zwischen dem Tabellensiebzehnten und dem Ligavierten soll am Dienstag, 7

Noch Fragezeichen hinter Nachholspiel des SVN

Niederauerbach. Der Nachholtermin für die am Wochenende ausgefallene Begegnung in der Fußball-Oberliga Südwest zwischen der SG Bad Breisig und dem SVN 1929 Zweibrücken steht. Die Partie zwischen dem Tabellensiebzehnten und dem Ligavierten soll am Dienstag, 7. Dezember, 19 Uhr in der Kurstadt im Norden von Rheinland-Pfalz angepfiffen werden, Oberliga-Spielleiter Hans-Bernd Hemmler mitteilte. Ob jedoch gespielt wird, hängt vom Wetter ab. red



IGS Contwig und HHG

im Bezirksentscheid

Zweibrücken. Die Integrierte Gesamtschule (IGS) Contwig und das Helmholtz-Gymnasium haben den Bezirksentscheid beim Fritz-Walter-Cup erreicht, der Ende Januar ausgespielt wird. Das Helmholtz-Gymnasium setzte sich am Freitagmorgen im entscheidenden Spiel gegen das favorisierte Hofenfels-Gymnasium in der Westpfalzhalle mit 2:1 durch. Die IGS Contwig bezwang die Mannlich-Realschule mit 2:0. Am Vorrundenturnier nahmen acht Mannschaften teil. ulz

Helmholtz-Fußballerinnen im Fritz-Walter-Cup weiter

Zweibrücken. Die Fußballmädchen des Helmholtz-Gymnasiums waren beim Vorrundenturnier des Fritz-Walter Cups in Eisenberg erfolgreich. Sie setzten sich gegen die IGS Contwig (5:2) und die IGS Eisenberg (3:0) durch. Gegen die Realschule Plus Eisenberg verloren sie mit 2:3. Doch qualifizierten sich beide Mannschaften als Gruppenerste für die Zwischenrunde im Februar. Für das HHG trafen Maya Krebs, Sarah Mazor (je 4), Luisa Welsch (1) und Laura Werle (1). red

LAZ: Anne Pfeiffer

springt Bestleistung

Zweibrücken. Die LAZ- Stabhochspringer überprüften am Donnerstag zu Beginn der Wintersaison ihre Form bei einem Wettkampf aus kurzem Anlauf (sechs Schritte) in der Dieter-Kruber-Halle im Westpfalzstadion. Dabei erkannten die Trainer zum Teil erhebliche technische Fortschritte gegenüber der Sommersaison. Anne Pfeiffer gelang es, ihre Bestmarke um zehn Zentimeter bei den Schülerinnen auf 2,90 Meter zu steigern. Sie verwies Johanna Felzmann mit 2,80 Meter auf den zweiten Platz. Bei den Schülern hatte Nicolas Dietz mit 3,00 Meter die Nase vorn. Er verwies Julius Ferber (2,40) und David Schwarz (2,10) auf die Plätze. Bei der Jugend siegte der 18-jährige Daniel Clemens überlegen mit 4,60 Meter. Jan Rio Krause kam als Zweiter auf 3,70 Meter und Dennis Semke auf 3,50 Meter. red

Handball: VTZ-Zweite

steht unter Zugzwang

Zweibrücken. Die zweite Handballmannschaft der VTZ-Saarpfalz, die von Trainer Andreas Grub trainiert wird, ist nach der jüngsten Niederlage auf den vorletzten Tabellenplatz in der Saarlandliga abgerutscht. An diesem Sonntag steht die Mannschaft ab 16 Uhr in der Westpfalzhalle im Vorspiel der Ersten gegen Irmenach unter Zugzwang. wk