| 23:12 Uhr

Klarer Sieg
Neu gegründete SG Bliesgau gewinnt Gemeindetitel

Jubelnde Siegermannschaft. Die SG Bliestal hat im Finale der Gersheimer Gemeindemeisterschaft die SF Walsheim klar mit 6:2 geschlagen
Jubelnde Siegermannschaft. Die SG Bliestal hat im Finale der Gersheimer Gemeindemeisterschaft die SF Walsheim klar mit 6:2 geschlagen FOTO: Wolfgang Degott
Niedergailbach. 6:2-Sieg gegen die SF Walsheim im Finale um Gersheimer Fußballkrone. Von Wolfgang Degott

Wie schon im zurückliegenden Jahr hat eine neu gegründete Spielgemeinschaft am Ende jubeln dürfen. Auf die FSG Parr-Altheim folgte bei der vom SV Gersheim ausgerichteten Gemeindemeisterschaft die SG Bliesgau – ein Zusammenschluss der Vereine SV Gersheim, SG Herbitzheim-Bliesdalheim, SV Niedergailbach und TuS Rubenheim. Im Finale vor rund 200 Zuschauern und bei brütender Hitze besiegte die Elf von Trainer Thomas Uth die Sportfreunde Walsheim klar mit 6:2.

Dabei hatte es nach dem ersten Abschnitt nicht danach ausgesehen. Nach der schnellen SG-Führung durch Tobias Braun (8.) drehten die Walsheimer durch Kenneth Weis (19.) und Jannik Bergmann (22.) das Spiel und hatten in der Folge größere Spielanteile. Die zweite Hälfte begann als Doublette zur Ersten. Wieder gelang der SG das erste Tor durch Lukas Klein (48.). Doch diesmal legten sie im Landesligisten-Duell nach. Lukas Klein (48.), Ahmad Abou Sebh (53.) und Simon Hauck (56.) sorgten schnell für eine klare Führung und die Vorentscheidung. Walsheim fand mit seinem neuen Spielertrainer Kevin Gintz nicht mehr zu seinem Spiel, leistete nur noch wenig Gegenwehr, kassierte in der Endphase durch Jonas Klein (79.) und Hauck (90.) noch zwei weitere Treffer. So konnte Spielführer Dominik Kunz nach Abpfiff aus Händen „seines“ Vorsitzenden Wolfgang Weyer den Siegerscheck in Empfang nehmen.

Nur noch vier Mannschaften hatten an der Meisterschaft teilgenommen. In den Halbfinals kam der spätere Sieger fast kampflos weiter. Das Duell gegen Reinheim wurde nach kurzer Zeit wegen Unwetters abgebrochen. Walsheim konnte sich gegen Titelverteidiger FSG Parr-Altheim 3:2 durchsetzen. Die Spiele wurden während des Sportfestes des SV Niedergailbach auf dessen Kunstrasenplatz ausgetragen.