| 23:28 Uhr

Nervenstarke Kerber steht in Indian Wells im Viertelfinale

Indian Wells. In der Hitze der kalifornischen Wüste blieb Angelique Kerber ganz cool. Die Tennis-Spielerin aus Kiel hat beim Hartplatz-Turnier in Indian Wells Nervenstärke und Kampfgeist bewiesen: In der Nacht zu Mittwoch drehte sie eine fast schon verlorene Partie. Beim 6:3, 3:6, 7:6 (7:4)-Achtelfinalsieg gegen Christina McHale aus den USA wehrte Kerber drei Matchbälle ab

Indian Wells. In der Hitze der kalifornischen Wüste blieb Angelique Kerber ganz cool. Die Tennis-Spielerin aus Kiel hat beim Hartplatz-Turnier in Indian Wells Nervenstärke und Kampfgeist bewiesen: In der Nacht zu Mittwoch drehte sie eine fast schon verlorene Partie. Beim 6:3, 3:6, 7:6 (7:4)-Achtelfinalsieg gegen Christina McHale aus den USA wehrte Kerber drei Matchbälle ab."Man fühlt sich natürlich sehr gut, wenn man drei Matchbälle abgewehrt hat", freute sie sich nach ihrem Marathon-Spiel über 2:34 Stunden. Die Weltranglisten-19. aus Schleswig-Holstein trifft im Viertelfinale des mit 5,5 Millionen Dollar dotierten Turniers auf die Chinesin Li Na, die French-Open-Gewinnerin des Vorjahres.

Julia Görges aus Bad Oldesloe ist in Indian Wells ausgeschieden. Sie war der Weltranglisten-Ersten Victoria Asarenka aus Weißrussland klar unterlegen und verlor mit 3:6 und 1:6. dpa