| 00:21 Uhr

NBA: Mavericks gewinnen auch Spiel zwei in Los Angeles

Los Angeles. Der Titelverteidiger wankt und die Mavericks entpuppen sich als nervenstarkes Team: Durch einen souveränen 93:81-Auswärtssieg bei den Los Angeles Lakers gehen Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks in der Best-of-seven-Serie mit 2:0 in Führung und benötigen nun nur noch zwei Siege, um ins Finale der Western Conference in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA einzuziehen

Los Angeles. Der Titelverteidiger wankt und die Mavericks entpuppen sich als nervenstarkes Team: Durch einen souveränen 93:81-Auswärtssieg bei den Los Angeles Lakers gehen Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks in der Best-of-seven-Serie mit 2:0 in Führung und benötigen nun nur noch zwei Siege, um ins Finale der Western Conference in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA einzuziehen. Nowitzki war mit 24 Punkten erneut bester Werfer für die Texaner im Staples Center zu Los Angeles. Die Lakers hingegen verlieren zum ersten Mal seit 1977 zwei Playoff-Auftaktspiele in Folge vor eigenem Publikum."Wenn mir vorher jemand gesagt hätte, dass wir beide Spiele gewinnen würden, wäre das schwer zu glauben gewesen", sagte Nowitzki. "Aber ich denke, wir haben uns das verdient."

"Es ist offensichtlich, dass wir nicht an uns glauben", sagte Lakers-Center Andrew Bynum. Am Freitagmittag (Ortszeit) steigt Spiel drei im American Airlines Center in Dallas. dpa