| 20:13 Uhr

Verletzter Nationalspieler
Hector will im neuen Jahr „wieder auf dem Platz stehen“

Jonas Hector strebt für Anfang 2018 seine Rückkehr auf den Platz an. Foto: Jan Woitas
Jonas Hector strebt für Anfang 2018 seine Rückkehr auf den Platz an. Foto: Jan Woitas FOTO: Jan Woitas
Köln. Der verletzte Kölner Fußball-Nationalspieler Jonas Hector strebt für Anfang 2018 sein Comeback an. dpa

„Der zeitliche Rahmen ist ganz gut absehbar. Es sind noch ein paar Wochen, in denen ich hart arbeiten muss. Im neuen Jahr will ich wieder auf dem Platz stehen“, sagte Hector vor dem Länderspiel der DFB-Elf in Köln gegen Frankreich. Der 27 Jahre alte Linksverteidiger hatte vor der Partie die Nationalmannschafts-Kollegen auch im Kölner Teamhotel besucht.

„Es ist meine erste Verletzung, deshalb konnte ich damit gut umgehen“, berichtete Hector, der seit zwei Monaten verletzt ist. „Mir geht es so ganz gut, vor zwei Wochen ist die Schraube raus aus dem Sprunggelenk. Seitdem kann ich wieder belasten. Ich hoffe, dass ich so schnell wie möglich ans Laufen komme und wieder auf dem Platz stehe“, sagte der FC-Profi.

Termine Nationalmannschaft



Länderspiel-Termine

WM-Quali, Gruppe C

Sportliche Leitung um Löw

Team hinter dem Team

Spielbilanz gegen 91 Gegner

Spieler mit den meisten Länderspieleinsätzen

Spielplan der WM 2018 in Russland

DFB-Kader

Homepage DFB-Fanshop

Bilanz gegen England

Bilanz gegen Frankreich