Nationalmannschaft

Neustart mit Hindernissen: DFB-Elf 1:1 gegen Serbien

Wolfsburg. Neue Spieler, alte Probleme: Jogis Jungs haben beim Start in die "neue Zeitrechnung" aufgrund einer mangelhaften Chancenverwertung nur teilweise Aufbruchstimmung erzeugt. Die stark verjüngte Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw musste sich gegen Serbien in Wolfsburg nach der Ausbootung von Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng gestern Abend mit einem 1:1 (0:1) begnügen und benötigt zum schweren Start in die EM-Qualifikation an diesem Sonntag (20.45 Uhr/RTL) in Amsterdam gegen Erzrivale Niederlande trotz einer guten zweiten Halbzeit eine Leistungssteigerung. mehr

Kritik vom Rekordmeister

Bayern kritisieren Löw für Zeitpunkt der Ausmusterung

München. Bayern München kritisiert Fußball-Bundestrainer Joachim Löw offen und fühlt sich von dessen jüngsten Personalentscheidungen überrumpelt. „Wir halten den Zeitpunkt und die Umstände der Bekanntgabe an die Spieler und an die Öffentlichkeit für fragwürdig“, schrieben der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge und Sportdirektor Hasan Salihamidzic am Mittwoch in einer gemeinsamen Stellungnahme. mehr