| 22:00 Uhr

Nagelsmann verlängert bis 2021 bei 1899 Hoffenheim

Hoffenheim. Hoffenheim (sid) Nicht Bayern, nicht Dortmund und auch nicht Schalke: Erfolgscoach Julian Nagelsmann bleibt 1899 Hoffenheim treu. Der Aufsteiger der Trainergilde, seit einiger Zeit das größte Spekulationsobjekt der Branche, verlängerte am Freitag seinen Vertrag bei der TSG um zwei Jahre bis 2021. Ein Coup für den Club aus dem beschaulichen Kraichgau.

(sid) Nicht Bayern, nicht Dortmund und auch nicht Schalke: Erfolgscoach Julian Nagelsmann bleibt 1899 Hoffenheim treu. Der Aufsteiger der Trainergilde, seit einiger Zeit das größte Spekulationsobjekt der Branche, verlängerte am Freitag seinen Vertrag bei der TSG um zwei Jahre bis 2021. Ein Coup für den Club aus dem beschaulichen Kraichgau.

Er verspüre „große Lust und Vorfreude auf die bevorstehenden Herausforderungen bei 1899“, sagte der 29-jährige Nagelsmann. Hoffenheim nimmt als Tabellenvierter der abgelaufenen Bundesliga-Saison erstmals in der Vereinsgeschichte an der Qualifikation zur Champions League teil.

Neben Nagelsmann verlängerte Sportchef Alexander Rosen seinen Vertrag bis 2020. „Diese personelle Weichenstellung ist ein Meilenstein, denn sie ist ein starkes Zeichen an den Club, die Mannschaft sowie das Funktionsteam“, sagte Nagelsmann. Als jüngster Cheftrainer der Bundesliga hatte er die TSG am 11. Februar 2016 in höchster Abstiegsnot von Huub Stevens übernommen und die Klasse gehalten. In der abgelaufenen Saison führte er Hoffenheim überraschend in den Europapokal. Rosen, Ex-Spieler des 1. FC Saarbrücken (2002 bis 2004) und der SV Elversberg (2004 bis 2005), ist in Hoffenheim seit 2010 in unterschiedlichen Funktionen tätig, seit 2013 Sportchef.