| 22:21 Uhr

Nachwuchsarbeit trägt erfolgreiche FrüchteVTZ-Turnerinnen gehören zu den Besten bei den Bestenkämpfen

 Sarah Broschart von der VT Contwig sicherte sich die Turngaumeisterschaft im Jahrgang 1993/94. Foto: pma
Sarah Broschart von der VT Contwig sicherte sich die Turngaumeisterschaft im Jahrgang 1993/94. Foto: pma
Contwig. Über 200 Turnerinnen aus sieben Vereinen gingen am Wochenende bei den Meisterschaften und Bestenkämpfen des Westpfalz-Turngaus in der Turnhalle der IGS Contwig an die Geräte. 15 erste Plätze und viele Platzierungen auf dem Treppchen erturnten sich die -Teilnehmerinnen der VT Zweibrücken.Bei ihrem ersten Wettkampf errangen die Jüngsten gleich eine Medaille

Contwig. Über 200 Turnerinnen aus sieben Vereinen gingen am Wochenende bei den Meisterschaften und Bestenkämpfen des Westpfalz-Turngaus in der Turnhalle der IGS Contwig an die Geräte. 15 erste Plätze und viele Platzierungen auf dem Treppchen erturnten sich die -Teilnehmerinnen der VT Zweibrücken.Bei ihrem ersten Wettkampf errangen die Jüngsten gleich eine Medaille. Tabea Straßner siegte im Jahrgang 2004 vor Johanna Feß (VT Niederauerbach) und ihrer Vereinskollegin Leandra Rook. Marie Lugenbiehl und Sarah Conrad ( 2003) sicherten sich die Gold- und Silbermedaille. Josephine Wunderberg und Paula Schmitt kamen auf die Plätze sechs und acht.Noch besser schnitten die Mädchen des Jahrgangs 2002 ab. Luisa Hausner wurde Turngaumeisterin vor Mara Straube und Dana Schneider, gefolgt von Emelie Bentz und Franziska Kleinpeter. Julia Bentz und Lotti Blug wurden Siebte und Achte. Die ersten sechs Plätze belegten Laura Conrad, Lena Schindeldecker, Lilian Göritz, Alina Stichler, Amelie Kiehm und Lisa Ahrens im Jahrgang 2001. Melissa Schunck wurde Neunte. Jill Grunder sicherte sich den Titel im Jahrgang 1999/2000. Ihre Trainingskollegin Nele Rossius wurde Vize-Meisterin vor Denise Müller und Lili Theisohn. Laureen Göritz (2000) belegte den neunten Platz. Auch im Jahrgang 1997/98 war Anne Meister von der VTZ in den Pflichtübungen nicht zu schlagen. Sie gewann vor Michelle Zwipf (TV Lemberg) und Carolin Hunsicker (TuS Winzeln).Seline Dinger und Jasmin Weber (1995/96) sicherten sich die Gold- und Silbermedaille für die VTZ. Im Jahrgang 1993/94 ging es bei der Titelvergabe knapp zu. Es siegte Sarah Broschart von der VT Contwig vor Natascha Jeziorski (VTZ) und Christine Norris (TV Lemberg).Ebenfalls am Samstag ermittelten die Turnerinnen der Kür modifiziert ihre Turngaumeister. In der Kür modifiziert 4 des Jahrgangs 1997/98 stand Soe Bastian vor Helena Michel und Kim Hentrich ganz oben auf dem Treppchen. Emma Meister (1999/2000) wurde in der Kür modifiziert 3 Meisterin vor Julia Hübner und Lea Faltermann (beide VTC). Auch Kim Grunder (1996/97) errang die Goldmedaille, vor Johanna Felzmann (VTC). Ebenfalls Turngaumeisterin wurde die VTZ-Turnerin Marie-Louise Hugo (1995/96). Sara Hettrich von der VT Contwig wurde Zweite.An diesem Wochenende qualifizierten sich jeweils die ersten sechs Turnerinnen für die Landesbestenkämpfe am 12. Juni. Bei den Meisterschaftswettkämpfen haben sich in der Kür modifiziert die ersten Sechs für die Pfalzmeisterschaften am 1. und 2. Mai und bei den Pflichtübungen die ersten acht Turnerinnen für die Pfalzmeisterschaften am 24. und 25. April qualifiziert. redContwig. Bei den Bestenkämpfen am Sonntag in der IGS-Turnhalle in Contwig erreichten viele Turnerinnen der VT Zweibrücken (VTZ) von Trainerin Sonja Rayer gute Platzierungen. Im Jahrgang 1992 und älter siegte Susanne Schmidt vor ihrer Trainingspartnerin Katja Glawion. Sandra Cremer war im Jahrgang 1993/94 die Beste. Saskia Ast wurde hier Fünfte, da sie verletzungsbedingt nur ein Gerät turnen konnte. Auch im Jahrgang 1995/96 kommt die Siegerin von der VTZ. Eva Lehner gewann vor Sandra Freyer und Luisa Hary (beide VT Niederauerbach). Während Anke Schmitt im Jahrgang 1997/98 hervorragende Zweite wurde, konnten die Mädchen der Jahrgänge 1999/2000 wieder die vorderen Plätze belegen. Es siegte Alicia Jörg vor der Contwigerin Lili Folz und den VTZ-Mädchen Antonia Reddel und Pauline Hartfelder. Lirona Preniqi wurde hier Neunte. Bei ihrem ersten Einzelwettkampf turnte sich Rena Parvu im Jahrgang 2001/2002 sogleich aufs Podest. Unter 16 Teilnehmerinnen belegte sie den ausgezeichneten dritten Platz. red