| 21:11 Uhr

Nach Blitzstart schwinden Kräfte

Zweibrücken. Einen ausgezeichneten Start erwischte die dritte Mannschaft der 64er im ersten Verbandsligaspiel gegen den Meisterschaftsmitfavoriten SGH St. Ingbert 2 in der Ignaz-Roth-Halle. Nach zehn Minuten mit 4:1 und hielten bis zur Pause die Partie durch eine gute Abwehrarbeit noch offen

Zweibrücken. Einen ausgezeichneten Start erwischte die dritte Mannschaft der 64er im ersten Verbandsligaspiel gegen den Meisterschaftsmitfavoriten SGH St. Ingbert 2 in der Ignaz-Roth-Halle. Nach zehn Minuten mit 4:1 und hielten bis zur Pause die Partie durch eine gute Abwehrarbeit noch offen. Am Ende reichte die Kraft gegen das Spitzenteam der Liga allerdings nicht, die SVler verloren nach 10:11-Rückstand in der Halbzeit noch deutlich mit 20:28. Für die Gastgeber trafen Thorsten Hoffmann 7, Klaus Hänisch 6/6, Wolfgang Eisel 2, Dennis Haben 2, Kai Graß 1, Bernd Gräbel 1 und Martin Knoll 1. cg