| 22:15 Uhr

Mit neuem Selbstvertrauen

Kirkel. Nach dem ungefährdeten 27:24 (16:13)-Pokalsieg beim Saarlandligisten DJK Marpingen II folgt am Sonntag wieder der Punktspielalltag in der RPS-Oberliga. Um 18 Uhr empfängt die Mannschaft von Fritz Erbelding den TV Engers in der Burghalle. "Gegen den Tabellennachbarn wird es nicht so leicht werden", warnt der TVK-Trainer

Kirkel. Nach dem ungefährdeten 27:24 (16:13)-Pokalsieg beim Saarlandligisten DJK Marpingen II folgt am Sonntag wieder der Punktspielalltag in der RPS-Oberliga. Um 18 Uhr empfängt die Mannschaft von Fritz Erbelding den TV Engers in der Burghalle. "Gegen den Tabellennachbarn wird es nicht so leicht werden", warnt der TVK-Trainer. Engers liegt nur einen Zähler hinter dem Aufsteiger als Zehnter. Mit einem Sieg könnten die Gastgeber entscheidenden Boden im Kampf um den Klassenverbleib gutmachen."Gefährlich ist Engers durch sein schnelles Spiel", hat der TVK-Trainer beobachtet. Aber seine Mannschaft sei nach den letzten Spielen doch gefestigt. Die klare Heimniederlage gegen den Spitzenreiter Albersweiler sei kein Maßstab. Wibke Wirth konnte zwar krankheitsbedingt gut 14 Tage nicht trainieren. Doch am Sonntag ist sie dabei. mh