| 23:21 Uhr

MERKUR KOMPAKT

SportVfB Stuttgart schießt Werder Bremen 4:1 abStuttgart. Der VfB Stuttgart steht kurz vor dem Einzug in einen internationalen Fußball-Wettbewerb. Die Schwaben gewannen am Freitag 4:1 (2:1) gegen Verfolger Werder Bremen. Die Bremer waren in der 25. Minute durch Markus Rosenberg in Führung gegangen, Christian Gentner gelang zwölf Minuten später das 1:1

Sport

VfB Stuttgart schießt Werder Bremen 4:1 ab

Stuttgart. Der VfB Stuttgart steht kurz vor dem Einzug in einen internationalen Fußball-Wettbewerb. Die Schwaben gewannen am Freitag 4:1 (2:1) gegen Verfolger Werder Bremen. Die Bremer waren in der 25. Minute durch Markus Rosenberg in Führung gegangen, Christian Gentner gelang zwölf Minuten später das 1:1. Für die Entscheidung sorgte der Stuttgarter Martin Harnik mit seinen Toren direkt vor der Pause und in der 53. Minute. Zum Endstand traf Cacau kurz vor dem Abpfiff. dpa



Grasshopper Zürich: Sforza tritt zurück

Zürich. Ciriaco Sforza wird nach dem Spiel an diesem Samstag, 17.45 Uhr, bei Young Boys Bern als Trainer des Schweizer Fußball-Rekordmeisters Grasshopper Club Zürich zurücktreten. Das teilte der Verein an diesem Freitag mit. Der Ex-Spieler des 1. FC Kaiserslautern sollte ohnehin zum Saisonende gehen. Sforza steht in der Kritik, weil Zürich auf Tabellenplatz sieben abgerutscht ist. dpa

Köln: Schaefer will

bei Null anfangen

Köln. Frank Schaefer, der am Donnerstag Stale Solbakken als Trainer von Fußball-Bundesligist 1. FC Köln ablöste, setzt im Abstiegskampf auf Disziplin: "Wir fangen bei Null an. In der Vergangenheit sind Dinge passiert, die die Arbeit schwierig machen. Alles, was nun kommt, wird registriert und sanktioniert." Zuletzt hatten die Spieler Slawomir Pesko und Miso Brecko mit Alkohol-Eskapaden für Aufsehen gesorgt. Köln spielt an diesem Sonntag, 15.30 Uhr, bei Borussia Mönchengladbach. dapd

Wolfsburg mit Helmes, Augsburg mit Oehrl

Wolfsburg. Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg kann im Kampf um einen Startplatz in der Europa League im Spiel an diesem Samstag, 15.30 Uhr, gegen den FC Augsburg mit Patrick Helmes planen. Der Stürmer hat seine Oberschenkelprobleme auskuriert. Die abstiegsbedrohten Augsburger hoffen auf den Einsatz von Stürmer Torsten Oehrl. dpa