| 23:20 Uhr

MERKUR KOMPAKT

sportWollscheid kehrt in die Mannschaft zurück Nürnberg. Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg kann heute im Spiel gegen Schalke 04 (20 Uhr) wieder auf Philipp Wollscheid zurückgreifen. Der zuletzt gelbgesperrte Innenverteidiger werde wieder in der Startelf stehen, sagte Trainer Dieter Hecking gestern. Schalke sieht er auf direktem Weg in die Champions Leauge

sport

Wollscheid kehrt in

die Mannschaft zurück



Nürnberg. Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg kann heute im Spiel gegen Schalke 04 (20 Uhr) wieder auf Philipp Wollscheid zurückgreifen. Der zuletzt gelbgesperrte Innenverteidiger werde wieder in der Startelf stehen, sagte Trainer Dieter Hecking gestern. Schalke sieht er auf direktem Weg in die Champions Leauge. Doch "wir wollen Schalke ein Bein stellen, um unsere Position im Abstiegskampf zu verbessern." Und: "Ich erwarte ein tolles Spiel gegen unsere Freunde aus Schalke. Sie sind sehr gut drauf. Schalke wird hier seine Qualitäten zeigen - ich bin davon überzeugt, dass sie die Champions League erreichen", betonte Hecking. dpa

Wolfsburg im Derby ohne Helmes

Wolfsburg. Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg plant für das Niedersachsen-Derby bei Hannover 96 heute (20 Uhr) ohne Patrick Helmes. Der Ex-Nationalspieler habe seine Oberschenkel-Probleme noch nicht auskuriert und konnte seit dem Spiel am Samstag gegen Borussia Dortmund (1:3) nicht trainieren, teilte der VfL gestern mit. Wegen der Verletzung wurde der Stürmer zur Halbzeit ausgewechselt. dpa

Babbel nimmt den Europapokal ins Visier

Zuzenhausen. Trainer Markus Babbel von Fußball-Erstligist 1899 Hoffenheim will die Serie von neun Heimspielen ohne Sieg beenden. "Wenn wir Gas geben, bin ich davon überzeugt, dass wir erstmals seit dem 1:0 gegen Borussia Mönchengladbach am 22. Oktober den Platz als Sieger verlassen", sagte er vor dem Spiel gegen den abstiegsbedrohten Hamburger SV heute (20 Uhr). Der Rückstand von 1899 auf einen Europa-League-Startplatz beträgt vier Punkte. Die Teilnahme sei "machbar, wenn wir unsere Chancen besser nutzen und effektiver werden". dapd

Mertesacker steigt wieder ins Training ein

London. Per Mertesacker vom FC Arsenal steht vor der Rückkehr. Der deutsche Fußball-Nationalspieler soll diese Woche ins Training des Tabellendritten der englischen Premier League einsteigen. Der 27-Jährige hatte sich im Februar eine Bänderverletzung am Sprunggelenk zugezogen. Trainer Arsène Wenger hatte nach der Verletzung erklärt, in dieser Saison nicht mehr mit dem Abwehrspieler zu rechnen. dapd

Trainer Daum würde gerne eine Frau sein

München. Trainer Christoph Daum vom belgischen Erstligisten FC Brügge interessiert sich für die weibliche Sicht der Dinge. Er wäre gerne für 24 Stunden eine Frau, "um sie anschließend hoffentlich wirklich verstehen zu können", sagte der 58-Jährige dem Magazin "Playboy". Seinen Schnauzbart würde er dafür nicht opfern: "Der ist mein optisches Markenzeichen, und das bleibt, solange ich an der Seitenlinie stehe und für den Fußball lebe." dapd