| 00:00 Uhr

Marozsan führt Deutschland zum ungefährdeten Sieg

Albufeira. Angeführt von Dzsenifer Marozsan haben die deutschen Fußballerinnen beim 21. Algarve Cup einen Auftakt nach Maß gefeiert. sid

Mit ihrem Doppelpack (7./23.) legte die Spielmacherin vom 1. FFC Frankfurt im ersten Gruppenspiel der Europameisterinnen gegen Island den Grundstein zum überzeugenden 5:0 (3:0), durch den die Auswahl von Bundestrainerin Silvia Neid die Tabellenführung der Gruppe A übernahm.

Für die 21 Jahre alte Marozsan waren es im 30. Länderspiel die Treffer 15 und 16. Noch vor der Pause baute Celia Sasic (45.+1) per Foulelfmeter die Führung aus, nach dem Seitenwechsel erhöhten Lena Goeßling (51.) und die eingewechselte Alexandra Popp (64.). In den weiteren Partien trifft Deutschland morgen (17.10 Uhr/Eurosport 2) auf China, am nächsten Montag (18.30 Uhr/Eurosport) kommt es zur Neuauflage des EM-Finales gegen Norwegen.