| 21:25 Uhr

Maria Riesch wird Dritte - Lindsey Vonn weiter ungeschlagen

Haus im Ennstal. Skirennfahrerin Maria Riesch ist bei der dritten Weltcup-Abfahrt des Olympia-Winters zum dritten Mal auf das Podest gefahren. Im österreichischen Haus im Ennstal belegte die 25-jährige Partenkirchenerin beim Sieg der einmal mehr unschlagbaren Amerikanerin Lindsey Vonn den dritten Rang

Haus im Ennstal. Skirennfahrerin Maria Riesch ist bei der dritten Weltcup-Abfahrt des Olympia-Winters zum dritten Mal auf das Podest gefahren. Im österreichischen Haus im Ennstal belegte die 25-jährige Partenkirchenerin beim Sieg der einmal mehr unschlagbaren Amerikanerin Lindsey Vonn den dritten Rang. Zweite wurde nur 0,04 Sekunden vor Riesch und 0,35 Sekunden hinter Vonn die Schwedin Anja Pärson. Für Riesch war es das insgesamt sechste Podium der Saison. Ihre Ausnahmestellung in der Abfahrt untermauerte fünf Wochen vor Beginn der Winterspiele in Vancouver Vonn, die alle drei Saisonrennen in der Königsdisziplin gewinnen konnte und Riesch wieder an der Spitze des Gesamtweltcups ablöste. Einen Erfolg gab es für Viktoria Rebensburg. Die Junioren-Weltmeisterin in Riesenslalom und Super-G fuhr als letzte Starterin noch auf Rang 16 und holte damit die ersten Abfahrts-Punkte ihrer Karriere. Als 19. komplettierte Gina Stechert aus Oberstdorf das deutsche Trio in den Top 20. dpa