| 00:19 Uhr

Mainz 05 bleibt noch eine Saison im Bruchwegstadion

Mainz. Der FSV Mainz 05 wird die komplette neue Saison in der Fußball-Bundesliga noch im Bruchwegstadion bestreiten und erst im Sommer 2011 in die neue Coface Arena umziehen. Darauf hat sich der Verein mit der Grundstücksverwaltungsgesellschaft der Stadt Mainz (GVG) geeinigt. Die neue Spielstätte wird 34 000 Zuschauern Platz bieten

Mainz. Der FSV Mainz 05 wird die komplette neue Saison in der Fußball-Bundesliga noch im Bruchwegstadion bestreiten und erst im Sommer 2011 in die neue Coface Arena umziehen. Darauf hat sich der Verein mit der Grundstücksverwaltungsgesellschaft der Stadt Mainz (GVG) geeinigt. Die neue Spielstätte wird 34 000 Zuschauern Platz bieten. Im Bruchwegstadion können derzeit 20300 Fans die Heimspiele verfolgen. Die Finanzierung des Stadionbaus von rund 45 Millionen Euro an Bau- und Planungskosten wird über den Kommunalkredit von 32,5 Millionen Euro, Zuschüsse des Landes und der Stadt Mainz, sowie Pachtzahlungen des Clubs als Pächter (3,3 Millionen bei Zugehörigkeit in der Bundesliga) und als Betreiber bestritten. Mainz 05 bringt Eigenkapital in Höhe von 7,5 Millionen Euro ein. dpa