| 00:00 Uhr

Zweibrücker Nachwuchs-Fußballer ermitteln Stadtmeister

Zweibrücken. An diesem Wochenende finden auf dem Sportplatz der TSG Mittelbach-Hengstbach die Jugend-Stadtmeisterschaften im Fußball statt. Von Freitag bis Sonntag kämpfen insgesamt 28 Nachwuchsmannschaften um die Titel. Martin Wittenmeier

Eigentlich wäre in diesem Jahr der TSC Zweibrücken als Ausrichter an der Reihe gewesen. Da aber der Rasen am Wattweiler Berg aufgrund des Platz-Neubaus nicht genutzt werden kann, "habe man einfach getauscht", erzählt die TSG-Vorsitzende Anne Bauer vom unkomplizierten Umgang beider Vereine miteinander.

Eröffnet haben der SVN Zweibrücken und der Juniorenförderverein (JFV) Zweibrücken I und II bereits am Freitag die Stadtmeisterschaften. Am Samstag starten die G-Junioren der VB Zweibrücken , des TSC Zweibrücken , der TuS Wattweiler und des SV Ixheim ab zehn Uhr in das Turnier. Im Anschluss von zwölf bis 14.50 Uhr messen sich die F-Jugend-Teams der VB Zweibrücken I und II, der SG SV Ixheim/TSC Zweibrücken I, II und III sowie der TuS Rimschweiler. Für die D-Jugend, die von 15.15 bis voraussichtlich 19 Uhr spielt, haben sich der TuS Rimschweiler, TSC Zweibrücken , SVN Zweibrücken I und II, der TuS Wattweiler und SV Ixheim gemeldet.

Am Sonntag dann ermitteln zunächst die E-Junioren ihren Stadtmeister. Von 10.30 bis 13.20 Uhr sind der SV Ixheim I, II und III, die SG SVN/VB Zweibrücken , der TuS Rimschweiler und der TSC Zweibrücken im Einsatz. Den Abschluss der diesjährigen Titelkämpfe bilden von 14.30 bis 16 Uhr der JFV Zweibrücken , die SG SV Ixheim/SV Hornbach und der SVN Zweibrücken bei der B-Jugend.