| 00:00 Uhr

WSF-Schwimmerin Marlene Hüther bei WM in Staffel dabei

Zweibrücken. Der Deutsche Schwimmverband wird mit gleich vier Sportlern aus dem Saarland zur Weltmeisterschaft nach Kasan fahren. Wie der saarländische Landestrainer Hannes Vitense bestätigte, werden von 25. Juli bis 9. August Freiwasserschwimmer Andreas Waschburger sowie die Beckenschwimmer Annika Bruhn, Christoph Fildebrandt und Marlene Hüther von den Zweibrücker Wassersportfeunden in Russland an den Start gehen. red

Bruhn geht bei der WM die 100 und 200-Meter-Freistil sowie alle Staffeln an. Fildebrandt startet nur mit der Staffel, ebenso wie Hüther (4x200 Meter). Waschburger schwimmt die zehn und 25 Kilometer. Mit einer Platzierung unter den besten Zehn über die "kurze Distanz" kann er sich für die Olympischen Spiele in Rio qualifizieren.