| 20:34 Uhr

Berger treffsicher
WM: U20-Handballerinnen unterliegen Frankreich

Debrecen. Enttäuscht und abgekämpft schleicht Amelie Berger vom Spielfeld. In ihrer fünften und letzten Vorrundenpartie der U20-Weltmeisterschaft in Ungarn haben sich die deutschen Handballerinnen gegen den Favoriten aus Frankreich gestern Nachmittag knapp geschlagen geben müssen. Von Svenja Hofer

Das DHB-Team um die gebürtige Zweibrückerin unterlag nach hartem Kampf mit 24:26 (11:13). Die Rechtsaußen Amelie Berger, die in der Bundesliga für Bayer Leverkusen aufläuft, erzielte in der Partie gestern fünf Treffer, war damit beste Werferin ihres Teams.

Nach der 18:19-Niederlage zum Auftakt gegen Schweden und dem ebenfalls knappen 24:25 gegen Kroatien hatten die DHB-Mädels durch einen befreienden 27:21-Erfolg gegen Spanien die Wende eingeleitet. Es folgte am Freitag ein klarer 51:19-Sieg gegen Ägypten. Nach der Niederlage gestern ziehen die deutschen Mädels um das Trainer-Duo Trainer-Duo Marielle Bohm und Jens Pfänder nun als Vierter ihrer Gruppe hinter Frankreich, Kroatien und Schweden ins Achtelfinale ein.