| 01:09 Uhr

Handball-A-Jugend
VTZ-A-Jugend verbucht ersten Oberliga-Erfolg

Bester Torschütze mit zehn Treffern war Jonas Mayer.
Bester Torschütze mit zehn Treffern war Jonas Mayer. FOTO: Jadran Pesic
Zweibrücken/Erbach. Die männliche A1-Jugend der VTZ Saarpfalz hat ihr erstes Spiel in der RPS-Oberliga gegen die JSG Ingelheim/Ober-Hilbersheim mit 28:25 nach dramatischer zweiter Hälfte gewonnen. Damit startet das junge Team, das als SG mit der HWE Erbach/Waldmohr startet, mit 3:5-Punkten erfreulich in die Saison. Von Jadran Pesic

Die Gastgeber kamen richtig gut in die Partie und konnten sich gleich zu Beginn mit einigen Toren absetzen. Aufbauend auf einer überragenden Torwartleistung von Swjatoslaw Mauerer wurde der Vorsprung ausgebaut, 16:11 stand es zur Halbzeit. „Tiefenentspannt“ ging das Team in die Kabine, das Trainergespann war zurecht zufrieden mit der gezeigten Leistung.
In Halbzeit zwei kamen die Gäste dann zunehmend in Fahrt, was durch zu viele technische Fehler auf VTZ-Seite noch verstärkt wurde. Durch gleich zwei Patzer in der Abwehr in Folge stand man mit nur noch vier Spielern auf dem Feld. In dieser Phase schwand der Vorsprung aus der ersten Hälfte zusehends. Der gegnerische Trainer ging bei den taktischen Mitteln in die Vollen, sowohl Einzel- als auch Doppelmanndeckung, offensive drei-drei-Abwehrformation, all dies mussten die VTZ’ler überstehen. Die Partie wurde noch mal spannend und hektisch, das Team behielt aber die Kontrolle. Am Ende blieben zwei Punkte verdient bei der saar-pfälzischen Spielgemeinschaft. Ein erfreuliches Ergebnis, auch in Anbetracht von vier verletzungs- oder krankheitsbedingten Ausfällen von Spielern aus der Stammformation.