| 00:00 Uhr

VTZ-Läufer Andreas Nickenig siegt in Hatzenbühl

Hatzenbühl/Frankfurt. Beim 33. Crosslauf des TV Hatzenbühl hat Andreas Nickenig von der VT Zweibrücken das Rennen über die Mittelstrecke von 4590 Meter gewonnen. Auf dem Kurs, der von permanenten Rhythmuswechseln geprägt war, übernahm Nickenig in der letzten von drei Runden die Führung und lief mit einem Vorsprung von sechs Sekunden in 15:36 Minuten als Gesamtsieger ins Ziel. red

VTZ-Starter Heiner Wolter erreichte bei dem Rennen trotz eines Sturzes auf dem unebenen Untergrund noch in 17:35 Minuten den vierten Platz in der Klasse M 50.

Eine persönliche Bestzeit in 3:14:33 Stunden lief Christian Mayer von der VTZ beim Marathon in Frankfurt. Eine verletzungsbedingte Trainingspause mitten in der Vorbereitungsphase machte sich auf den letzten Kilometern bemerkbar und verhinderte eine noch bessere Endzeit. Unter den 20 000 Startern belegte er Mayer den 1714. Platz.