| 00:00 Uhr

VTZ im Torrausch

 Philip Wiese, Kapitän der VTZ-Saarpfalz, hat gestern Abend mit seiner Mannschaft einen Kantersieg gegen Aufsteiger Bodenheim gelandet. Wiese trug neun Treffer zum Sieg bei. Foto: Norbert Schwarz
Philip Wiese, Kapitän der VTZ-Saarpfalz, hat gestern Abend mit seiner Mannschaft einen Kantersieg gegen Aufsteiger Bodenheim gelandet. Wiese trug neun Treffer zum Sieg bei. Foto: Norbert Schwarz FOTO: Norbert Schwarz
Zweibrücken. Furios sind die VTZ-Handballer gestern Abend in die Oberliga-Saison gestartet. Mit 43:18 deklassierte die Mannschaft von Trainer Mirko Schwarz Aufsteiger Bodenheim. Svenja Kissel

Einen rundum gelungenen Auftakt haben die Handballer der VT Zweibrücken Saarpfalz gestern Abend gefeiert. Den Gästen aus Bodenheim ließ der Drittliga-Absteiger in der Westpfalzhalle beim 43:18 (21:6)-Erfolg nicht den Hauch einer Chance.

"Absolut positiv ist festzuhalten, dass wir nicht in alte Muster verfallen sind, sondern über die gesamte Spielzeit konzentriert weitergespielt haben", freut sich der VTZ-Vorsitzende Klaus Biehl. Die Zuschauer hätten zudem schöne Spielzüge und Tore der Zweibrücker zu sehen bekommen. "Wir dürfen diesen Sieg nicht überbewerten", zieht Trainer Mirko Schwarz an der Euphoriebremse. In den ersten fünf bis zehn Minuten hätten sich die Gastgeber schwer getan, sind in der Defensive nicht aggressiv genug zu Werke gegangen. "Doch dann haben wir den Schalter umgelegt und das Tempo durchgehend hochgehalten", zeigt sich Schwarz auch zufrieden mit dem Auftritt. Das Umschaltspiel von Abwehr in Angriff habe sehr gut funktioniert. So hatten die Zweibrücker die Partie bereits zur Halbzeit (21:6) entschieden. "Gut war, dass die Mannschaft sich von dem deutlichen Ergebnis nicht hat blenden lassen und weitergemacht hat." Es sei enorm wichtig, das erste Saisonspiel erfolgreich zu gestalten. Einen Spieler herausheben möchte der Trainer nicht. "Es war eine gemeinschaftliche Leistung." Nächste Woche gegen Mundenheim möchte Schwarz die ersten Punkte mit einem weiteren Sieg vergolden. "Da müssen wir uns aber noch mal steigern", fordert er.

Zum Thema:

Auf einen BlickVTZ-Tore: Mokris 5/11, Wiese 9, Mazar 6, Trifanovs 6, Kiefer 4, Ulbrich 4, Dahler 2, Galla 1. ski