| 22:04 Uhr

VTZ-Handballer siegen und verlängern bereits mit Grgic

Zweibrücken. Den siebten Saisonsieg haben gestern Abend die Oberliga-Handballer der VT Zweibrücken-Saarpfalz gefeiert. Gegen die TSG Friesenheim II setzte sich die Mannschaft von Trainer Danijel Grgic mit 32:27 (15:7) durch und bleibt damit Dritter. Grund zur Freude gab es aber auch, weil bereits jetzt der Vertrag mit dem Coach um ein weiteres Jahr für die kommende Saison verlängert wurde. Damit will der Verein frühzeitig ein positives Signal, auch an die Mannschaft, senden. jad/ski

Den siebten Saisonsieg haben gestern Abend die Oberliga-Handballer der VT Zweibrücken-Saarpfalz gefeiert. Gegen die TSG Friesenheim II setzte sich die Mannschaft von Trainer Danijel Grgic mit 32:27 (15:7) durch und bleibt damit Dritter. Grund zur Freude gab es aber auch, weil bereits jetzt der Vertrag mit dem Coach um ein weiteres Jahr für die kommende Saison verlängert wurde. Damit will der Verein frühzeitig ein positives Signal, auch an die Mannschaft, senden.

Nach vorsichtigem Beginn, nach gut einer Viertelstunde stand es erst 5:3, machte die VTZ gestern Druck. Mit klarem Vorsprung von 15:7 ging es in die Pause. Danach wechselte Grgic mehr durch, was allerdings einen Bruch ins Spiel brachte. Die Zweibrücker taten sich schwerer. So kamen die Friesenheimer fünf Minuten vor Schluss wieder auf drei Tore heran. Am Ende setzte sich der Gastgeber aber doch klar durch. Mit den 20 Gegentreffern im zweiten Abschnitt zeigte sich Danijel Grgic aber dennoch "nicht einverstanden".