| 20:08 Uhr

Fechten
VTZ-Fechterin Buchholtz ist Landesmeisterin

 Charlotte  Buchholtz.   Foto: pma
Charlotte Buchholtz. Foto: pma FOTO: Volker Petri
Bad Kreuznach. Von Volker Petri

Fechterin Charlotte Buchholtz von der VT Zweibrücken hat am Wochenende bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Damen-Florett der Altersklasse U17 nach überzeugender Vorstellung gegen starke Konkurrenz die Goldmedaille gewonnen.

Die A-Jugendliche (Jahrgang 2004) ging als eine der Favoritinnen ins Turnier. Schon in der Vorrunde setzte die Ranglistenerste des Südwestdeutschen Fecht-Verbandes (SWFV) ihre im Training gelernten Lektionen präzise um. Gegen Mitstreiterinnen aus Bad Kreuznach, Frankenthal, Speyer und Koblenz kam die 14-Jährige mit fünf Siegen als einzige Fechterin der Titelkämpfe ohne Niederlage aus der Vorrunde. Mit einem Index von 25 gesetzten und nur sechs erhaltenen Treffern in der Vorrunde stand sie als Erste auf dem Tableau der 16er K.o.-Direktausscheidung.

Im Viertelfinale konnte die Achte der SWFV-Rangliste, Celina Lupa (Frankenthal), den Lauf von Charlotte Buchholtz nicht stoppen und verlor klar mit 3:15. Auch die Ranglisten-Sechste, Cara Ringeisen aus Speyer, war der VTZlerin im Halbfinale beim 8:15 aber nicht gewachsen.



Im Finale stand Buchholtz ihrer langjährigen Rivalin Marie Estelle Schneider (Speyer) auf der Planche gegenüber. Die VTZ-Kämpferin diktierte von Beginn an den Kampf, setzte ihr 500 Gramm schweres Florett in Angriff und Verteidigung sicher ein und bejubelte nach dem 15:6-Sieg überglücklich den Titel der Rheinland-Pfalz-Meisterin.