| 20:15 Uhr

Nur die Jugendmannschaft gewinnt
VTN mit durchwachsenem Spieltag

Zweibrücken. Die erste Mannschaft der VT Niederauerbach Badminton musste am Wochenende in der Landesliga bei der SG Heiligenwald/Völklingen III antreten und kassierte erneut eine Niederlage. Zwar konnte man mit den Leistungen zufrieden sein, ging am Ende aber leer aus. Schon nach den knappen Doppel-Niederlagen von Kau/Theisinger, Schwarz/Kennerknecht und Beckhäuser/König lag das Team mit 0:3 in Rückstand. Nachdem Lukas Kau und Lukas Theisinger auch ihre Einzel verloren, war die Niederlage besiegelt. Durch Siege von Andreas Kennerknecht und Tina Beckhäuser konnte man zwar auf 2:5 verkürzen, aber Philipp Schwarz und Sabrina König verloren das Mixed. So endete die Partie 2:6.

Die erste Mannschaft der VT Niederauerbach Badminton musste am Wochenende in der Landesliga bei der SG Heiligenwald/Völklingen III antreten und kassierte erneut eine Niederlage. Zwar konnte man mit den Leistungen zufrieden sein, ging am Ende aber leer aus. Schon nach den knappen Doppel-Niederlagen von Kau/Theisinger, Schwarz/Kennerknecht und Beckhäuser/König lag das Team mit 0:3 in Rückstand. Nachdem Lukas Kau und Lukas Theisinger auch ihre Einzel verloren, war die Niederlage besiegelt. Durch Siege von Andreas Kennerknecht und Tina Beckhäuser konnte man zwar auf 2:5 verkürzen, aber Philipp Schwarz und Sabrina König verloren das Mixed. So endete die Partie 2:6.

Etwas erfolgreicher war die zweite Mannschaft beim bisher verlustpunktfreien BC Ottweiler I. Durch Siege von Kennerknecht/Rottmann und Buchholz/König konnte man bei einer Niederlage von Mannschatz/Hoffmann mit 2:1 in Führung gehen. Das erste und das zweite Herreneinzel gingen aber an die Gastgeber, doch Dieter Mannschatz glich zum 3:3 aus. Die Niederlage von Velia Buchholz egalisierten Markus Hoffmann/Sabrina König im Mixed durch einen deutlichen Erfolg zum 4:4-Endstand.

Im Pokal musste die zweite VTN-Mannschaft zur SG Schmelz II reisen und war dieser in allen Belangen überlegen. Obwohl man lediglich mit drei Herren und einer Dame angetreten war, schafften Andreas Kennerknecht, Andreas Rottmann, Dieter Mannschatz und Sabrina König ein lockeres 6:1.



Die Jugendmannschaft spielte beim leicht favorisierten PSV Saarbrücken I und musste auf Tim Burkholder verzichten. Amar Terzic und Rico Huber konnten sowohl ihr gemeinsames Doppel als auch ihre Einzel locker gewinnen. Philipp Kipper sicherte mit einem deutlichen 21:17 und 21:12 den Punkt zum 4:2-Gesamtsieg. Valentin Brocke erwischte dagegen im Doppel als auch im Einzel einen gebrauchten Tag.