| 22:41 Uhr

Badminton
VTN-Erste sichert ersten Saisonsieg

 Das Doppel Fabian Lüttge und Lukas Kau erkömpfte mit der VTN den ersten sieg der Landesligasaison.
Das Doppel Fabian Lüttge und Lukas Kau erkömpfte mit der VTN den ersten sieg der Landesligasaison. FOTO: maw / Martin Wittenmeier
Zweibrücken. Badminton: Landesligist gewinnt im Kellerduell gegen Saarbrücken 6:2. Zweite übernimmt A-Klasse-Spitze.

Einen wichtigen Erfolg haben die Badmintonherren der VT Niederauerbach in der Landesliga Saar gefeiert. Der Tabellensiebte setzte sich im Kellerduell der beiden bislang sieglosen Mannschaften gegen das Schlusslicht PSV Saarbrücken mit 6:2 durch.

Lukas Kau und Fabian Lüttge schafften dabei im ersten Herrendoppel gegen Muth/Hiller im Entscheidungssatz mit 21:16 ihren ersten Saisonerfolg. Mannschaftsführer Philipp Schwarz erspielte sich mit Ersatzspieler Andreas Kennerknecht gegen Elz/Weicherding im zweiten Doppel gar die 2:0-Führung. Nachdem auch Tina Beckhäuser und Sabrina König das
Damenduo für sich entscheiden konnten, keimte die Hoffnung auf den ersten Saisonsieg auf. Beckhäuser im Dameneinzel und Kau im ersten Herreneinzel sicherten die Punkte vier und fünf, ehe die
Saarbrücker zu Siegen kamen. Lukas Theisinger unterlag nach gerade erst überstandener Krankheit trotz 20:14-Führung im Entscheidungssatz noch mit 20:22 und auch Fabian Lüttge musste sich im dritten Durchgang Tim Hiller beugen. Den umjubelten 6:2-Endstand erspielten überzeugend Anja Oremek und Philipp Schwarz über Bartholomä/Elz.

Nachdem die zweite VTN-Mannschaft unter der Woche erfahren hatte, dass das 4:4 in Ottweiler wegen falscher Doppelaufstellung der Gastgeber in einen 5:3-Sieg für die
Niederauerbacher umgewandelt wurde, ging es im Spitzenspiel der A-Klasse 2 dann gegen den PSV Saarbrücken IV um die Tabellenführung. Im ersten Herrendoppel bezwangen Andreas Kennerknecht/Andreas Rottmann ihre Gegner in zwei Sätzen. Die Gäste konnten im zweiten Doppel gegen Dieter Mannschatz und Markus Hoffmann ausgleichen. Die restlichen sechs Begegnungen wurden gleich viermal erst im dritten Satzentschieden. Velia Buchholz/Sabrina König gewannen mit 19:21/21:18/21:16 gegen Margit Klein und die ehemalige VTN‘lerin Patricia Heine. Je in zwei Sätzen kamen Andreas Kennerknecht und Dieter Mannschatz in ihren Einzeln zum Sieg und erhöhten auf 4:1. Dreisatzsiege für Andreas Rottmann, Sabrina König und Velia Buchholz/Markus Hoffmann im Mixed brachten schließlich den in dieser Höhe unerwarteten 7:1-Erfolg und die Tabellenführung.



Auch die Jugendmannschaft der VT Niederauerbach hatte ein Heimspiel in der Jugend-Sonderklasse 1. Gegen den BV Schaffhausen kamen Amar Terzic und Rico Huber mit 21:19 und 21:13 zum Erfolg. Valentin und Jonathan Brocke mussten im zweiten Doppel den Ausgleich hinnehmen. Eine knappe Niederlage von Amar im ersten Einzel gegen den starken Matthias Zimmer brachte die Gäste in Führung. Rico Huber erspielte das erneute Unentschieden. Nach der hauchzarten Dreisatz-Niederlage von Tim Burkholder glich Philipp Kipper Einzel zum verdienten 3:3-Unentschieden aus.