| 00:00 Uhr

VTN-Badminton: Nachwuchs erfolgreich bei Ranglistenturnier

Zweibrücken. Beim zweiten Einzel-Ranglistenturnier des Saarländischen Badminton-Verbandes hat die Jugend der VT Niederauerbach einige Erfolge erzielt. Lukas Theisinger landete unter 42 Teilnehmern bei der U19 auf Platz zwölf. hja

Durch eine knappe Niederlage im Entscheidungssatz des ersten Spieles verpasste er einen Platz unter den ersten Acht. Markus Hoffmann musste sich als Aufsteiger aus der B-Klasse mit dem 15. Rang zufriedengeben. Philipp Schwarz zog in der B-Klasse ohne Probleme ins Finale ein. Dort gewann er im dritten Satz. Dadurch steigt er in die A-Klasse auf. Ebenfalls in der B-Klasse war Nicolas Dressler am Start, der Achter wurde.

Bei den Mädchen ging von der VTN lediglich Sandra Huber ins Rennen. Sie hatte etwas Pech mit der Auslosung und so reichte es zu Platz elf. Mit die beste Platzierung erreichte erneut Lukas Kau, der in Zweibrücken in der A-Klasse bei der U15 seinen dritten Rang vom ersten Turnier wiederholte. Durch zwei leichte Siege spielte er sich ins Halbfinale, wo er gegen Simon Scheller unterlag. Auch im ersten Satz des Spieles um Platz drei sah es nach einer Niederlage nicht gut aus. Dann drehte er aber auf, gewann die beiden anderen Durchgänge. Damit verbesserte sich Kau auf Platz zwei in der SBV-Gesamtrangliste. Gut hielt sich Amar Terzic, der erstmals in der A-Klasse an den Start ging. Einer knappen Niederlage folgte ein klarer Erfolg. Im Spiel um Platz elf unterlag er knapp.

Rico Huber hatte seine Premiere in der B-Klasse. Im ersten Spiel unterlag er dem späteren Gewinner Speicher, die zwei folgenden Spiele gewann Huber. Am Ende verließen den erst Elfjährigen dann etwas die Kräfte.

In der C-Klasse gingen Philipp Kipper und Kevin Schwahn an den Start, beide als Aufsteiger von der D- in die C-Klasse. Kipper landete mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf dem siebten Platz. Schwahn verpasste durch eine knappe Niederlage im ersten Spiel den Sprung unter die besten Acht nur knapp und erreichte Rang 15.