| 00:00 Uhr

VTN-Badminton: Jugendteams punkten zum Ende der Vorrunde

Zweibrücken. Den zweiten Tabellenplatz hinter dem enteilten Favoriten Bischmisheim konnte die erste Jugendmannschaft der VTN-Badminton in der Jugend-Sonderklasse S1 mit einem verdienten Unentschieden beim TV Überherrn halten. Fabian Lüttge konnte im Doppel mit Lukas Theisinger und im Einzel gegen den bärenstarken Mathias Huth zwar gut mithalten. Aber schließlich behielt die Nummer eins der Gastgeber doch die Oberhand. Auch Dennis Maier war gegen Markus Hoffmann im Einzel das Quäntchen besser. Im Doppel konnte er sich mit Philipp Schwarz revanchieren. Die Siege zur Punkteteilung schafften dann Lukas Theisinger und Philipp Schwarz und dritten beziehungsweise vierten Einzel. Zweite erkämpft Unentschieden hja

Den zweiten Tabellenplatz hinter dem enteilten Favoriten Bischmisheim konnte die erste Jugendmannschaft der VTN-Badminton in der Jugend-Sonderklasse S1 mit einem verdienten Unentschieden beim TV Überherrn halten. Fabian Lüttge konnte im Doppel mit Lukas Theisinger und im Einzel gegen den bärenstarken Mathias Huth zwar gut mithalten. Aber schließlich behielt die Nummer eins der Gastgeber doch die Oberhand. Auch Dennis Maier war gegen Markus Hoffmann im Einzel das Quäntchen besser. Im Doppel konnte er sich mit Philipp Schwarz revanchieren. Die Siege zur Punkteteilung schafften dann Lukas Theisinger und Philipp Schwarz und dritten beziehungsweise vierten Einzel.

Zweite erkämpft Unentschieden

In der Jugend-Sonderklasse Ost ließ das zweite Jugendteam beim TV Homburg durch ein 3:3-Unentschieden aufhorchen. Den ersten Auswärtspunkt sicherten Felix Gebauer und Sandra Huber im zweiten Doppel sowie Eike Kruber und Amar Terzic in ihren Einzelspielen durch deutliche Erfolge. Die spannendsten Begegnungen des Tages gingen knapp an die Gastgeber. Hier wäre mit etwas Glück sogar ein Sieg für die Niederauerbacher möglich gewesen. Nicolas Dressler unterlag mit 20:22, 23:21 und 16:21 im ersten Einzel. Kias Maue verlor im zweiten Einzel unglücklich mit 19:21 und 21:23.

Die VTN-Badminton-Schüler schließlich beendeten die Vorrunde in der Sonderklasse Ost mit einem unerwartet klaren 6:0 gegen das Team des TV Homburg . Lukas Kau und Amar Terzic gewannen das erste Doppel und auch die beiden ersten Einzel. Anschließend siegten Rico Huber und Tim Burkholder im zweiten Doppel. Der doppelte Punktgewinn war perfekt, nachdem Tim Burkholder sowie Philipp Kipper danach klar ihre Gegner in Schach hielten.