| 00:00 Uhr

Von Marathon nach Athen: Einmal das Original erleben

Bexbach. Stefan Emser und Steffen Schindler von Run 'N Ride/TV Bexbach haben sich einen Traum vieler Läufer erfüllt. Die beiden nahmen am geschichtsträchtigen Authentic Marathon in Athen teil. "Wir wollten einmal das Original erleben", erklärte Schindler. sho

Die zwei Saarländer gehörten den über 11 500 Läufern an, die sich im griechischen Ort Marathonas auf den 42,195 Kilometer langen Weg nach Athen aufmachten. Hier soll im Jahr 490 vor Christus der Grundstein für den heutigen Marathonlauf gelegt worden sein. Nach einer Überlieferung startete dort ein Bote, um die Botschaft des Sieges der Griechen über die Perser nach Athen zu bringen. Nach seinen letzten Worten "Nike , Nike " ("Sieg, Sieg") soll er der Legende nach tot zusammengebrochen sein.

Schindler berichtete: "Für uns war es wirklich ein beeindruckendes Erlebnis. Dies fing mit dem Start unter dem Olympischen Feuer an, ging mit dem gemeinsamen Sprechen des Olympischen Eides aller Starter weiter und endete mit dem Zieleinlauf in das Panathinaiko-Stadion, wo 1896 die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit stattfanden." Letztlich waren die beiden auch mit ihren Leistungen zufrieden - insbesondere Steffen Schindler, der in der Gesamtwertung unter den besten 600 Teilnehmern landete.