| 19:29 Uhr

Volleyball: SVK spielt im Finalturnier um den Landespokal

Zweibrücken. Um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib geht es am Samstag für die Verbandsliga-Volleyballer des SVK Blieskastel/Zweibrücken . Das Team um Spielertrainer Alexander Hoffmann muss beim TV Saarwellingen antreten, einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Der SVK ist derzeit mit neun Punkten Vorletzter, Saarwellingen liegt mit zehn Zählern zwei Plätze davor auf Rang sechs. Verbandsliga-Spitzenreiter TV Limbach spielt am Samstag beim Tabellendritten TV Scheidt. Gerrit Dauelsberg

Um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib geht es am Samstag für die Verbandsliga-Volleyballer des SVK Blieskastel/Zweibrücken . Das Team um Spielertrainer Alexander Hoffmann muss beim TV Saarwellingen antreten, einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Der SVK ist derzeit mit neun Punkten Vorletzter, Saarwellingen liegt mit zehn Zählern zwei Plätze davor auf Rang sechs. Verbandsliga-Spitzenreiter TV Limbach spielt am Samstag beim Tabellendritten TV Scheidt.

Derweil hat sich der SVK Blieskastel/Zweibrücken für das Finalturnier um den saarländischen Landespokal qualifiziert. Dort treten am 1. oder 2. April außerdem der TV Limbach , der TV Quierschied II (Bezirksliga) sowie der TV Scheidt an. Bei den Frauen spielen die Verbandsligisten TV Wiesbach, TV Düppenweiler und TV Holz II sowie der TV Walpershofen aus der Bezirksliga.