| 20:35 Uhr

Kampf niht belohnt
Volleyball: Limbach muss sich dem Spitzenreiter beugen

Limbach. Eine scheinbar klare 1:3-Heimniederlage gab es für die Volleyballer des TV Limbach in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar gegen den Tabellenführer TV Bad Salzig. Allerdings waren alle vier Sätze hart umkämpft, mit etwas mehr Glück hätte sich Limbach auch durchsetzen können.

Der erste Satz ging mit 25:19 noch deutlich an die Gäste. Viel enger wurde es in Durchgang zwei. Auch dieser sollte mit 25:23 an Bad Salzig gehen. In die Verlängerung ging es im dritten Satz. 25:25 stand es hier, ehe dem TVL die zwei Punkte zum 27:25-Satzgewinn gelangen. Limbach hoffte wieder, kämpfte verbissen, aber vergeblich. Mit 25:22 hatte Bad Salzig im vierten Satz das bessere Ende für sich. Die Limbacher liegen in der Tabelle nun auf Platz vier. Am Sonntag folgt das nächste Heimspiel für den TVL in der Hugo Strobel Halle in Altstadt. Dann geht es um 14 Uhr gegen den Tabellensechsten VC Mainz.