| 22:50 Uhr

Hallenfußball
Viele Tore und Zuschauer beim FCH-Jugendturnier

 Die C-Jugendlichen des FC Homburg (grüne Trikots, hier gegen die SV Elversberg III) belegten in Erbach den fünften Platz.
Die C-Jugendlichen des FC Homburg (grüne Trikots, hier gegen die SV Elversberg III) belegten in Erbach den fünften Platz. FOTO: Markus Hagen
Erbach . Insgesamt rund 1000 Zuschauer waren am Wochenende in die Sporthalle der Erbacher Sandrennbahn geströmt, wo der FC Homburg sein großes Hallenjugendturnier veranstaltete.

Mädels und Jungs aus 52 Mannschaften von der G- bis zur C-Jugend kämpften um Tore, Punkte und Pokale. Daniel Schmitz, Organisationsleiter der Jugendabteilung des FCH sagte: „Wir freuen uns, dass die Spiele so fair verliefen.“ In den 52 Partien mussten die Schiedsrichter nur eine einzige Gelbe Karte zeigen.

Während bei den F- und G-Jugendmannschaften die Freude am Fußball im Blickpunkt stand und noch keine Platzierungen ausgespielt wurden, sah das bei den zwölf Mannschaften der D-Jugend anders aus. Das Team des FC Homburg I hatte sich erfolgreich durch seine Gruppe gespielt und traf im ersten Halbfinale auf die SV Elversberg. Die Gäste von der Kaiserlinde setzten sich dort klar mit 3:0 durch und trafen im Finale auf den FK Pirmasens, der im zweiten Halbfinale mit 1:0 gegen die SG Erbach gewonnen hatte. Im Endspiel siegte die SVE dann mit 2:0. Das kleine Finale verlor Homburg gegen Erbach mit 1:3.

Zwölf Mannschaften waren auch bei der E-Jugend am Ball. Die SV Elversberg ließ im Halbfinale dem SV Bruchhof-Sanddorf keine Chance (4:0), auch der 1. FC Saarbrücken siegte gegen den SV Auersmacher klar (3:0). Platz drei ging an den SV Bruchhof/Sanddorf (1:0 gegen Auersmacher). Umkämpft war das Finale, das sich der FCS mit einem 2:1-Sieg gegen Elversberg sicherte.



 Am Sonntag standen sich zum Abschluss sechs C-Jugend-Teams gegenüber. Hier siegte der FC Palatia Limbach, der sich überraschend mit 2:0 gegen den FC Saarbrücken behauptete. Platz drei ging an die SV Elversberg II, die mit 3:0 gegen das starke Mädchenteam Elversberg III gewann. Gastgeber FC Homburg musste sich mit Platz fünf begnügen.