| 23:31 Uhr

Fußball-Verbandsliga
Erstes Spiel auf neuem Kunstrasen

Rieschweiler. Die SG Rieschweiler empfängt heute um 19.30 Uhr Steinwenden zum Verbandspokalspiel. Von Fritz Schäfer

„Die Jungs freuen sich schon auf das erste Spiel auf dem neuen Kunstrasen“, schildert der Trainer der SG Rieschweiler, Björn Hüther, die Stimmung in der Mannschaft vor dem Verbandspokalspiel heute um 19.30 Uhr gegen den SV Steinwenden. Zur Platzeröffnung möchten die Rieschweiler den Zuschauern ein gutes Spiel zeigen und weiterkommen. Zumal seine Mannschaft auch etwas gut zu machen habe. Vor eineinhalb Wochen unterlag die SGR im Verbandsligaspiel 0:1 gegen Steinwenden. „Das war kein gutes Spiel von uns.“ Der Steinwender Angreifer Florian Bicking habe den Unterschied ausgemacht. Hüther: „Wir wissen um die Stärke der Steinwender. Die müssen wir in den Griff bekommen.“ Beim 1:1-Unentschieden am Sonntag beim Spitzenteam Dudenhofen zeigten die Rieschweiler ein anderes Gesicht. „Das gilt es jetzt im Heimspiel zu wiederholen.“ Vor allem die zuletzt zu harmlose Offensive zeigte eine klare Steigerung. „Wir haben uns wieder Chancen herausgespielt.“ Wenngleich der Trainer mit der Torausbeute nicht zufrieden sein konnte. „Aber die Jungs haben gemerkt, dass sie noch Fußball spielen können.“ Dieses Selbstvertrauen soll die Mannschaft auch im Verbandspokal beflügeln.