| 20:23 Uhr

Nachholspiele
Verbandsliga: SVB sichert sich Relegationsplatz

SG Ballweiler – SV Bliesmengen/Bolchen 0:3 (0:0) (mh) Mit dem Auswärtssieg im Lokalderby sicherte sich der SV Bliesmengen/Bolchen Platz zwei und damit ein Relegationsspiel gegen den Vizemeister der Verbandsliga Süd/West um den Aufstieg in die Saarlandliga. Sogar die Meisterschaft ist noch möglich, weil Spitzenreiter SV Rohrbach nach einem mageren 1:1 im Heimspiel gegen den FC Lautenbach einen Spieltag vor Saisonende nur noch einen Vorsprung von drei Zählern auf den SVB hat. Nach torloser erster Spielhälfte, fielen die Treffer der Gäste aus Bliesmengen vor 180 Zuschauern im zweiten Spielabschnitt. Nils Hoffknecht brachte das Team von Trainer Patrick Bähr in Führung. Vier Minuten später legte Ruben Brockerden zweiten Treffer nach. Mit dem 3:0 durch Oliver Schramm (75.) war die Partie endgültig entschieden.

FSV Jägersburg II – VfB Theley 0:3 (0:3) Innerhalb von acht Minuten war die Partie entschieden. Yannic Schütz (34.), Marlon Monschin (37.) und Christian Konert (42.) nutzten gravierende Fehler der Hintermannschaft des Aufsteigers gnadenlos zu ihren drei Treffern aus. Die Luft war bei den Jägersburgern nach dem gesicherten Klassenverbleib raus. Dennoch hätte FSV-Trainer Tim Harenberg gerne einen Heimsieg am vorletzten Spieltag eingefahren. Doch man habe sich zu viele Nachlässigkeiten geleistet.

SG Thalexweiler/Aschbach – FC Palatia Limbach 1:1 (0:0) Limbach muss trotz des verdienten Punktgewinns beim Tabellensechsten SG Thalexweiler/Aschbach noch um den Klassenverbleib zittern. Nur drei Punkte liegt man vor dem möglichen ersten Abstiegsrang, den zurzeit als 13. der VfL Primstal II einnimmt. Nach torloser erster Spielhälfte ging der Gastgeber durch Alexander Herz (64.) in Führung. Limbach kämpfte und stemmte sich gegen die Niederlage. Der Einsatz wurde durch den 1:1-Ausgleich von Tim Mohr (77.) belohnt.