| 21:54 Uhr

Verbandsliga Südwest
Verbandsliga: SGR rettet zumindest einen Punkt

RWO Alzey – SG Rieschweiler 1:1 (1:0) „Ein Punkt ist besser als nichts“, meinte Rieschweilers Trainer Björn Hüther nach dem Unentschieden. „Aber richtig weiter hilft uns das nicht“, fügte er gleich hinzu. Von Fritz Schäfer

Denn die SGR bleibt wie der Gegner weiter im Tabellenkeller. „Wir müssen uns Punkt für Punkt erkämpfen, Das geht sicher bis zum Schluss.“ Dabei war Rieschweiler besser als in den letzten Spielen. „Sonst hätten wir auch gegen den direkten Konkurrenten verloren.“

In der ersten Halbzeit hatte Alzey leichte Vorteile. Dabei verhinderte SGR-Torhüter Marc Zimmermann mit zwei Paraden zunächst den Rückstand. In der 35. Minute markierte Yannik Wex die Führung für die Gastgeber. Auch die SGR kam zu zwei, drei Angriffen. Doch insgesamt war die Begegnung von Nervosität und daraus resultierenden Fehlern geprägt. Nach dem Wechsel wendete sich das Blatt. Jetzt hatten die Gäste mehr vom Spiel. Nach einem Freistoß von Tobias Leonhard köpfte Frederic Stark quer und Pascal Frank (72.) erzielte den Ausgleich. In der Schlussphase scheiterte Christoph Stemmler noch am einheimischen Torwart Pascal Eder.