| 20:22 Uhr

Verbandsliga Südwest
Verbandsliga: SGR muss trotz Sieg weiterhin zittern

SG Rieschweiler – FC Bienwald Kandel 3:0 (0:0) „Das reicht immer noch nicht. Auch wenn wir 43 Punkte haben“, rechnete Rieschweilers Trainer Björn Hüther vor. Mit dem verdienten Sieg gegen den Mitkonkurrenten lösten die Rieschweiler ihre Aufgabe. Dabei zeigten die Gäste zunächst das bessere Spiel. In der 15. Minute erspielten sich die Südpfälzer durch Florian Hornig die erste Chance. Von Fritz Schäfer

Nach 20 Minuten bekam die SGR die Partie in den Griff. Doch Nico Freiler und Max Buchholz verfehlten knapp das Tor. Nach einer halben Stunde scheiterte Tobias Leonhard an Gästetorhüter Patrick Aust, der in der 40. Minute verletzt ausgewechselt werden musste. Kurz vorher sah Gästespieler Yanik Wagner nach einem Schubser gegen Daniel Preuß Rot. „In Überzahl haben wir dann clever gespielt“, lobte Hüther seine Mannschaft. Nach einem Foul von Christian Heil an Christian Zech verwandelte Freiler (56.) den Strafstoß. Zwei Minuten später legte Buchholz nach einem Querpass von Bastian Brauner nach. Nach einem Doppelpass mit Preuß erzielte Leonhard (66.) den Endstand.