| 20:44 Uhr

Verbandsliga Südwest
Verbandsliga: SGR müht sich, punktet aber nicht

Eintracht Bad Kreuznach – SG Rieschweiler 2:1 (1:0) In der Schlussphase hatte Silas Brödel den Ausgleich noch auf dem Fuß. Zunächst scheiterte er an Bad Kreuznachs Torhüter Mark Becker, dann wurde der Nachschuss von einem Abwehrspieler abgeblockt. Von Fritz Schäfer

„Das war bitter“, meinte Spielertrainer Steffen Sprau. Nach der turbulenten Woche mit Trainerwechsel habe die Mannschaft eine gute Reaktion gezeigt. „Das hat alles gepasst. Nur das Ergebnis nicht.“

Die SGR fand schnell eine gute defensive Ordnung und ließ kaum eine gefährliche Situation zu. Nach vorne passierte aber auch nicht viel. Kurz vor der Pause leisteten sich die Gäste einen Fehler im Spielaufbau. Bad Kreuznach schaltete nach dem Ballgewinn schnell um und Eray Öztürk (40.) nutzte den Raum zur Führung. In der 55. Minute verlängerte ein SGR-Spieler nach einem Foul den Ball auf Levi Mutamba, der die Führung ausbaute. Acht Minuten später schaffte Cedrik Spanier den Anschluss. Danach bemühte sich die SGR vergeblich. „Wir haben jetzt  offensiver agiert. Aber wir haben die Angriffe nicht genutzt.“ Die Heimelf beschränkte sich auf die Defensive.