| 20:32 Uhr

Verbandsliga Nord-Ost
Verbandsliga: Bliesmengen schießt Limbach ab

VfB Theley – SG DJK Ballweiler-Wecklingen/SV Wolfersheim 2:1 (0:1) Große Enttäuschung bei der SG DJK Ballweiler-Wecklingen/SV Wolfersheim. Beim VfB Theley wollte man die jüngste kleine Erfolgsserie fortsetzen. Doch am Ende verlor das Team der beiden Spielertrainer Marco und Sascha Meyer mit 1:2. Dabei fing es für die Gäste ganz gut an. Nach elf Minuten verwandelte Alexander Henrich einen Foulelfmeter zur 1:0-Führung. Doch auch die Theleyer bekamen im Schaumbergstadion einen Foulelfmeter. In der 24. Minute hieß es durch Daniel Dworowy 1:1. So stand es auch zum Seitenwechsel. Im zweiten Spielabschnitt sahen die Zuschauer ein offenes Spiel. Das bessere Ende hatte der VfB Theley. Tim Lukas Kirsch nutze nach 63. Minuten seine Chancen zum 2:1-Siegtreffer. Pauschale

VfB Theley – SG DJK Ballweiler-Wecklingen/SV Wolfersheim 2:1 (0:1) Große Enttäuschung bei der SG DJK Ballweiler-Wecklingen/SV Wolfersheim. Beim VfB Theley wollte man die jüngste kleine Erfolgsserie fortsetzen. Doch am Ende verlor das Team der beiden Spielertrainer Marco und Sascha Meyer mit 1:2. Dabei fing es für die Gäste ganz gut an. Nach elf Minuten verwandelte Alexander Henrich einen Foulelfmeter zur 1:0-Führung. Doch auch die Theleyer bekamen im Schaumbergstadion einen Foulelfmeter. In der 24. Minute hieß es durch Daniel Dworowy 1:1. So stand es auch zum Seitenwechsel. Im zweiten Spielabschnitt sahen die Zuschauer ein offenes Spiel. Das bessere Ende hatte der VfB Theley. Tim Lukas Kirsch nutze nach 63. Minuten seine Chancen zum 2:1-Siegtreffer.

FC Palatia Limbach – SV Bliesmengen/Bolchen 0:5 (0:1) Eine bittere Heimpackung gab es für die Limbacher, während sich die Gäste über einen hochverdienten Auswärtssieg freuen durften. Mit den drei Punkten im Gepäck kletterte Bliesmengen auf Platz vier in der Tabelle. Limbach konnte nur bis zur 41. Minute mithalten, dann stand es aber durch Oliver Schramm 1:0 für die Gäste. Bliesmengen erwischte mit dem 2:0 nach zwei Minuten im zweiten Spielabschnitt durch Peter Luck einen optimalen Start. Limbach war geschockt und kassierte in der 54. Minute durch Nils Hoffknecht den dritten Gegentreffer. Die Partie war entschieden. In der Schlussphase legte Bliesmengen durch Ruben Brocker (84.) und Sebastian Fay (88.) noch zwei Treffer nach.

SV Rohrbach – FSV Jägersburg II 1:1 (0:1) Fast hätte es für den Aufsteiger FSV Jägersburg II sogar zu einem Überraschungssieg beim Tabellenzweiten SV Rohrbach gereicht. Valdrin Dakaj brachte das Jägersburger Team von Trainer Tim Harenberg nach elf Minuten in Führung. Geschickt verteidigten die Gäste ihren Vorsprung fast über die gesamte Spielzeit. Ärgerlich für Jägersburg, dass es in der dritten Nachspielminute einen Foulelfmeter für Rohrbach gab, den Lars Borgard zum 1:1-Endstand verwandelte.