| 22:54 Uhr

Pferd prallt gegen Frau
Unfall überschattet Miesauer Renntag

Miesau. Das Miesauer Pferderennen ist kurz vor dem letzten Start von einem tragischen Unfall überschattet worden. Zeugen schildern den Hergang: Kaum aus dem Führring sei die zehnjährige Stute „Galanta“ los gerannt. Von Norbert Rech

Das Pferd war nicht zu stoppen. Mit extrem hoher Geschwindigkeit sei es über die Bahn gestürmt. Obwohl der Kommentator mehrmals davor warnte, auf die Bahn zu gehen oder zu versuchen, das Tier anzuhalten, hätten es einige Unverbesserliche trotzdem getan. Ein Mann sei auf Krücken auf der Bahn gewesen. Das wiederum sei einer jungen Frau zum Verhängnis geworden, die hoffte „Galanta“ zum Halten zu bringen. Das Pferd wich den aus seiner Sicht bedrohlichen Krücken aus und prallte mit voller Wucht auf die Frau. Die Sanitäter hätten erste Hilfe geleistet. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zum Krankenhaus. Wie schwer die festgestellten Prellungen sind, konnte noch niemand sagen. Das letzte Rennen wurde nach der Unterbrechung noch gelaufen.