| 20:36 Uhr

Tischtennis
Überraschend schnelles Ende der Bezirksranglisten-Quali

Gersbach. Eine ungewöhnliche Bezirksranglisten-Qualifikation fand am vergangenen Sonntag in Gersbach statt. Tasha Arnold, die Pfalzligaspielerin des TTC Mittelbach, merkte während des Turniers, dass sie gar nicht an dem Folgeturnier der Bezirksrangliste am 3. Juni, teilnehmen kann. Weil damit nur noch neun Spielerinnen – und genau so viele freie Plätze verblieben – wurde das Turnier nach Rücksprache mit den restlichen Spielerinnen abgebrochen. Bei den Herren qualifizierte sich Josef Conrad (SV Mörsbach) nach drei Siegen als Erster seiner Gruppe. Von Benjamin Haag

Qualifiziert für die Bezirksrangliste des Bezirks Westpfalz Süd am 3. Juni in Höhfröschen sind bei den Herren: Markus Letzelter (Waldfischbach), Manfred Schantz (Gersbach), Marcel Eberhahn (Steinalben), Wasilakos Tsioladkidis (Erfweiler), Josef Conrad (Mörsbach), Frank Bauer (Gersbach), Hans-Jürgen Salpeter (Pirmasens), freigestellt: Henry Wiche (Nünschweiler), Lukas Kilian (Pirmasens), Tim Dorst (Pirmasens). Bei den Damen schlagen auf: Denise Bicha (Riedelberg), Leonie Frantzen (Riedelberg), Katharina Kölsch (Höhfröschen), Alexandra Meyer (Höhfröschen), Victoria Schaaff (Riedelberg), Anna Rothhaar (Höhfröschen), Lilly Lohr (TV Ixheim), Carolin Klein (Mittelbach), Celina Siebert (BTTF Zweibrücken).