| 21:31 Uhr

Nachwuchs-Regionalliga
U19 des FCH kassiert deftige Klatsche in Koblenz

Homburg. Eine deutliche 0:5-Niederlage hat die U19 des FC Homburg in ihrem Auswärtsspiel der Regionalliga Südwest beim Tabellendritten TuS Koblenz einstecken müssen. Nach 45 Minuten führte Koblenz durch Tore von Lucas Schulte-Wissermann und Jan Luca Prangenberg mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die überlegenen Hausherren durch Leon Waldminghaus, Fabian Fries und Tobias Jost auf 5:0. In der Tabelle rutschte der FCH auf Platz acht zurück.

Eine deutliche 0:5-Niederlage hat die U19 des FC Homburg in ihrem Auswärtsspiel der Regionalliga Südwest beim Tabellendritten TuS Koblenz einstecken müssen. Nach 45 Minuten führte Koblenz durch Tore von Lucas Schulte-Wissermann und Jan Luca Prangenberg mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die überlegenen Hausherren durch Leon Waldminghaus, Fabian Fries und Tobias Jost auf 5:0. In der Tabelle rutschte der FCH auf Platz acht zurück.

Ebenfalls auf die TuS Koblenz traf die U17 der Homburger und trennte sich 3:3. Im Heimspiel geriet der FCH erst einmal durch Tore von Marcel Wingender und Dzevad Pepic mit 0:2 in Rückstand. Nico Christmann verkürzte zwar, aber noch vor der Pause gelang der TuS durch Lucas Laux das 3:1. Im zweiten Spielabschnitt startete der FCH eine tolle Aufholjagd. Mit Treffern von Nouredine El Khadem und Nico Christmann glichen die Gastgeber noch zum 3:3 aus.

Die zweite U17-Mannschaft des FCH verlor in der Verbandsliga Saar gegen die JFG Marpingen mit 0:2. Die zweite Mannschaft der U15 unterlag in der Bezirksliga Nord-Ost bei der SG St. Wendel mit 2:5.