| 19:08 Uhr

U19 des FC Homburg scheitert im Pokal-Halbfinale

Homburg. Die U19 des FC Homburg ist am Mittwoch im Halbfinale des Saarlandpokals ausgeschieden. Beim Regionalligakontrahenten SV Elversberg musste sich das Team nach harter Gegenwehr mit 0:1 geschlagen geben. Nach torloser erster Halbzeit schoss Jan Luca Schuler (62.) den Treffer des Tages. Am Sonntag spielen die FCH-A-Junioren um zwölf Uhr in der Regionalliga Südwest auf dem Jahnplatz vor dem Waldstadion gegen den punktgleichen Tabellensiebten TuS Koblenz. Ein Sechs-Punkte-Spiel um den Klassenverbleib absolviert die B-Jugend der Homburger in der Regionalliga Südwest, wenn der Drittletzte um 14.30 Uhr zuhause gegen die nur um einen Punkt besser platzierte JFV Rhein-Hunsrück antritt. Schon am Samstag spielt die C-Juniorenmannschaft des FCH um 14 Uhr im Kellerduell beim Tabellenvorletzten JFG Schaumberg-Prims. Auch mit einem Sieg hat der FCH nur noch theoretische Chancen auf Platz elf und damit den Klassenverbleib. Michèle Hartmann

Die U19 des FC Homburg ist am Mittwoch im Halbfinale des Saarlandpokals ausgeschieden. Beim Regionalligakontrahenten SV Elversberg musste sich das Team nach harter Gegenwehr mit 0:1 geschlagen geben. Nach torloser erster Halbzeit schoss Jan Luca Schuler (62.) den Treffer des Tages. Am Sonntag spielen die FCH-A-Junioren um zwölf Uhr in der Regionalliga Südwest auf dem Jahnplatz vor dem Waldstadion gegen den punktgleichen Tabellensiebten TuS Koblenz. Ein Sechs-Punkte-Spiel um den Klassenverbleib absolviert die B-Jugend der Homburger in der Regionalliga Südwest, wenn der Drittletzte um 14.30 Uhr zuhause gegen die nur um einen Punkt besser platzierte JFV Rhein-Hunsrück antritt. Schon am Samstag spielt die C-Juniorenmannschaft des FCH um 14 Uhr im Kellerduell beim Tabellenvorletzten JFG Schaumberg-Prims. Auch mit einem Sieg hat der FCH nur noch theoretische Chancen auf Platz elf und damit den Klassenverbleib.