| 22:10 Uhr

TVR ohne Spitzenspieler chancenlos

Rieschweiler. Während die erste Tischtennisgarnitur des TV Rieschweiler beim SV Mörsbach III eine unerwartet deutliche 3:9-Niederlage hinnehmen musste, gewannen die "Zweite" und die "Dritte" ihre Spieltagsbegegnungen. Winfried Gerlinger

Ohne den beruflich verhinderten Spitzenspieler Thorsten Rössler reisten die Herren I zu den starken Nordzweibrückern. Lediglich das Doppel Michael Brunner/Klaus Grummt sowie Michael Müller und Detlef Schultz sorgten für Ergebniskosmetik. Die zweite Mannschaft empfing den TTC Niederauerbach II und gewann mit 8:4. Bereits beide Eingangsdoppel konnten durch Detlef Schultz/Georg Denzler und Michael Müller /Ernst Stauch gewonnen werden. Müller baute die Führung weiter aus. Denzler und Stauch ließen weitere Siege zum 5:1-Zwischenstand folgen. Schultz mit einem tollen Fünfsatzsieg, sowie nochmals Denzler und Müller machten den Sack zu. Mit 15:11-Punkten liegt der TVR auf einem guten fünften Platz.

Auch die Herren III sorgten für positive Schlagzeilen. Ihnen gelang ein 8:6 beim TTV Hornbach II. Kapitän Gerhard Fischer war der überragende Mann, dem drei Einzelsiege gelangen und an der Seite von Sohn Christopher auch der Doppelsieg glückte. Lars Schumann überzeugte mit zwei Einzelsiegen. Martin Gensheimer mit einem glücklichen Fünfsatzsieg und Christopher Fischer machten den Erfolg perfekt.

Die Jugendmannschaft empfing am Wochenende den TTC Mittelbach. In einer Stunde Spielzeit gelang gegen die nur zu dritt angetretenen Gäste ein deutlicher 6:2-Sieg. Zu herausgespielten Punkten kamen Eric Schumann (2), Jasmin Knapp und das Doppel Lars Schumann/Luca Dauenhauer.