| 21:01 Uhr

Tischtennis
TVR-Herren verlieren trotz weiblicher Unterstützung

Rieschweiler. Mit dem erstmals eingesetzten Neuzugang Daniela Stauch betreten die Tischtennis-Herren des TV Rieschweiler in der Bezirksklasse West Neuland. Der Einsatz einer Dame hatte in diesem Team Premiere beim Gastspiel in Höheinöd. Von Winfried Gerlinger

Obwohl die an Position zwei eingesetzte Debütantin kein Spiel gewann, zog sie sich bei der 2:9-Niederlage achtbar aus der Affäre. Einen Sahnetag erwischte Spitzenspieler Thorsten Rössler, dem es vorbehalten blieb, die beiden Punkte zu holen.

Als fleißige Punktesammler entpuppten sich die Herren II, denen ein 9:6-Heimerfolg über den SV Weselberg III gelang. Stark spielte Winfried Gerlinger mit einem Doppelsieg an der Seite von Detlef Schultz und zwei Einzelerfolgen. Auch Andreas Brunner blieb im Einzel unbesiegt. Zudem waren Schultz, Gerhard Fischer, Martin Gensheimer und Christopher Fischer je einmal erfolgreich.

In der ersten Runde des Bezirkspokals gelang den TVR-Schülern mit einem 4:1-Sieg über TV Höheinöd der Einzug in die nächste Runde. Den Löwenanteil hatte Lijan Fabian Diehl, der mit Marvin Welck im Doppel punktete und zwei Einzel gewann. Calvin Leibenguth holte den vierten Zähler.