| 00:00 Uhr

TVN zeigt Reaktion im Heimspiel gegen Illtal

Niederwürzbach. Die Handballer des TV Niederwürzbach haben in der Verbandsligapartie gegen die die HF Illtal II wieder eine bessere Leistung gezeigt als zuletzt in Ottweiler-Steinbach. Gestützt durch eine starke Torhüterleistung war auch eine deutlich verbesserte Abwehr zu erkennen. red

Dadurch gelangen auch wieder mehr Tore. Entsprechend deutlich lautete der Halbzeitstand 16:8 für den TVN. David Leffer war auf Linksaußen ein unermüdlicher Antreiber. Die sieben Treffer sprechen für sich. Einen entscheidenden Anteil am Heimsieg hatte der Youngster Maximilian Hartz mit 13 Toren.