| 23:05 Uhr

TVN sichert auch in Dudweiler die Punkte

 Zum zweiten Mal in Folge konnte Trainer Christian Schöller mit dem TVN den Titel in der Saarlandliga erkämpfen. Foto: Horst Klos/pmz
Zum zweiten Mal in Folge konnte Trainer Christian Schöller mit dem TVN den Titel in der Saarlandliga erkämpfen. Foto: Horst Klos/pmz FOTO: Horst Klos/pmz
Dudweiler. Handball: Saisonfinale gegen die HSG Saarbrücken sowie Meisterehrung am Samstag in Niederwürzbach. dix/red

Ohne groß zu glänzen, hat sich der TV Niederwürzbach am Samstag bei der HSG Dudweiler-Fischbach durchgesetzt. Der bereits feststehende Meister der Handball-Saarlandliga siegte mit 32:25 (14:11). Durch die Niederlage muss die HSG vor dem letzten Saisonspiel nun wieder um den Klassenverbleib bangen. "Der TV Niederwürzbach hat bewiesen, dass er nicht umsonst auf dem ersten Platz steht", bilanzierte Dudweilers Trainer Christian Mühler.

Dabei war die Partie in der ersten Halbzeit noch offen. Die zahlreichen Zuschauer beider Lager sahen zu Beginn eine motiviert auftretende HSG Dudweiler. Die Führung wechselte immer wieder hin und her. Der TVN ließ sich allerdings nicht lange beeindrucken und zog sein gewohntes Spielsystem durch. Leichtfertig ließ die Mannschaft allerdings im Angriff vor allem von Linksaußen einige gut herausgespielte Torchancen liegen, teilt der Verein mit. Und versäumte es somit, frühzeitig die Verhältnisse auf dem Platz zu klären. Doch gegen Ende der ersten Hälfte setzte sich die Routine aufseiten der Gäste langsam durch. Bis zur Halbzeit gingen die Niederwürzbacher mit 14:11 in Führung.

Die Geschichte der zweiten Hälfte ist dann schnell erzählt: Gegen die gut stehende Abwehr des TVN kamen die Gastgeber immer seltener zum Toranschluss. Die HSG konnte nicht mehr den notwendigen Druck im Angriff erzeugen, um dem TVN dauerhaft gefährlich zu werden. So konnte das Niederwürzbacher Team von Trainer Christian Schöller sein Gegenstoßspiel immer wieder erfolgreich zur Anwendung bringen. Zwischenzeitlich führte der TVN sogar mit zehn Treffern. Das Spiel war Mitte der zweiten Hälfte entschieden.



Am kommenden Samstag, 29. April, steht nun das Saisonfinale in der Saarlandliga an. Auch wenn der Titelkampf längst entschieden ist, so steht doch ein absolutes Spitzenspiel auf dem Plan. Um 18 Uhr ist in der Würzbachhalle der Tabellenzweite HSG Saarbrücken zu Gast. Die Gäste werden sicher alles dafür tun, den zweiten Tabellenplatz in der Saarlandliga zu verteidigen. Der TV Niederwürzbach seinerseits möchte sich für die Niederlage bei der HSG Saarbrücken im Hinspiel revanchieren. Nach dem direkten Vergleich der beiden besten Teams der Saarlandliga-Saison, steht im Anschluss noch die Meisterehrung der ersten TVN-Mannschaft sowie der weiblichen A-Jugend der JSG Südostsaar erfolgen.