| 20:27 Uhr

Handball-Saarlandliga
TVN setzt starke Heimserie fort

Niederwürzbach. Handball-Saarlandliga: 34:21-Erfolg gegen Schmelz. Nun stehen zwei Topspiele an.

Zum Auftakt der Rückrunde hat der TV Niederwürzbach erneut seine Heimstärke beweisen. Gegen den HC Schmelz setzte sich der Tabellenvierte der Handball-Saarlandliga mit 34:21 (17:14) klar durch. Damit hat das Team Revanche für die Hinspiel-Niederlage genommen.

Zunächst fand der Gastgeber aber nicht ins Spiel. Es waren vor allem HC-Spielertrainer Martin Rockay und Spielmacher Christian Weber, die die Abwehr des TVN ein ums andere mal überwanden. So dauerte es bis zur elften Minute, bis die Würzbacher durch einen Treffer von Nils Lauer erstmals in Führung gingen. Aber es fehlte noch immer die gewohnte Stabilität. Erst ab der 20. Minute nahm das Spiel die erwartete Richtung. Über 13:10 ging es mit einer 17:14-Führung in die Pause.

In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein anderes Gesicht der Niederwürzbacher. Allmählich stabilisierte sich die Abwehr und der TVN fand zu seinem gewohnten Tempospiel zurück. Über 22:18 (40.) und 25:19 (44.) baute das Team seinen Vorsprung vorentscheidend aus. Die Gäste gaben sich geschlagen. So zog Niederwürzbach immer weiter weg. Den Schlusspunkt setzte Kapitän David Leffer zum 34:21. TVN-Trainer Christian Schöller zeigte sich nach dem holprigen Beginn doch zufrieden.



Jetzt stehen für die Niederwürzbacher zwei schwere Aufgaben auf dem Spielplan. Am kommenden Wochenende muss die Mannschaft zum Oberliga-Absteiger HSV Merzig-Hilbringen. Eine Woche später kommt es dann zum Gipfeltreffen in der Würzbachhalle. Dann ist der Tabellenführer HWE Homburg zu Gast beim zuhause in sieben Spielen noch ungeschlagenen Vierten.

TVN-Torschützen: Yannick Pressmann 3, Julian Ternette 1, Nils Lauer 2, David Leffer 8, Maxi Bölke 11/4, Johannes Leffer 7, Thorsten Bas 1.